Tischtennis – Björn Bonde wird Kieler Stadtmeister

Am Wochenende 12. – 14. Januar 2018 wurden die 47. Kieler Stadtmeisterschaften im Tischtennis in der Coventryhalle in Kiel-Gaarden ausgespielt. Der TSV Melsdorf war mit drei Aktiven unter den 50 Teilnehmern und Teilnehmerinnen der D-Klasse vertreten.

Leider mussten Marie Formella und Malte Bonde bereits in der Vorrunde die Segel streichen, konnten dabei aber erfreulicherweise beide zumindest einen Sieg verbuchen. Besser lief es für Björn Bonde, der in der Vorrunde zwar mit 1:3 Sätzen gegen Vladimir Volkov-Roo, FT Preetz, verlor, aber die beiden anderen Spiele gewinnen konnte. Dank des besten Satzverhältnisses reichte es trotz der Niederlage zum Gruppensieg.

In der Hauptrunde schaltete er dann nacheinander vier Spieler des Polizei SV Kiel aus. Das knappste Spiel war dabei nach einer längeren Spielpause das Sechzehntel-Finale mit einem Fünf-Satz-Sieg gegen Susanne Ulke, während das Achtelfinale gegen Jochen Denker ebenso wie das Viertelfinale gegen Bernd Richter eine relativ sichere Sache waren. Im Halbfinale gegen Sabine Theel dominierte er klar und gewann deutlich mit 3:0 Sätzen.

Im Finale traf Björn Bonde dann auf Tino Speidel, Post SV Kiel, der sich in seinem Halbfinale gegen Dr. Georg Weckbach, SV Medizin Stralsund, durchsetzen konnte. In der Punktspielrunde der 1. Kreisklasse waren Tino Speidel und Björn Bonde Ende letzten Jahres bereits aufeinander getroffen, wobei Tino Speidel zu einem deutlichen 3:0 Sieg kam und somit als Favorit in das Finale ging. Er begann stark und gewann den ersten Satz deutlich. Im zweiten Satz jedoch fand Björn Bonde einen Weg, wie er die Ballwechsel mehrheitlich für sich entscheiden konnte, und glich aus. Der dritte Satz glich dann dem ersten Satz und der vierte Satz glich dann wiederum dem zweiten Satz, so dass beim Stand von 2:2 der Entscheidungssatz gespielt wurde. Beide zeigten hier eine gute Leistung, besonders der Ballwechsel beim Stand von 3:3 war herausragend. Bis zum 5:5 im fünften Satz konnte sich kein Spieler absetzen. Dann jedoch war es Björn Bonde, der vier Punkte in Folge erzielte. Zwar kam Tino Speidel noch einmal auf 7:9 heran, doch zwei weitere Punkte brachten den Sieg für Björn Bonde, der somit Kieler Stadtmeister 2018 in der D-Klasse wurde.

 

Sieger und Platzierte der D-Klasse (von links nach rechts):
Dr. Georg Weckbach, Sabine Theel, Björn Bonde und Tino Speidel