Tischtennis – 2. Herren mit schwierigem Start, 3. Herren weiter erfolgreich

In der 1. Kreisklasse startete die 2. Herren des TSV Melsdorf am gestrigen Dienstag, den 20.09.2016, in die Tischtennissaison 2016/17. Obwohl die gegnerische Mannnschaft, Rot-Schwarz Kiel 2 mit zwei Ersatzspielern aus der 3. Kreisklasse antreten musste, war sie hoher Favorit in der Begegnung, denn unsere 2. Herren musste gleich durch vier Spieler aus der 4. Kreisklasse ergänzt werden.

In den Doppeln waren Günther/Steinbeck siegreich während Bonde, B./Heller und das Doppel 3, Bonde, M./Formella, den Kürzeren zogen. Der Spielstand nach den Doppeln lautete 1:2.

Kurzzeitig kam bei den Melsdorfern Hoffnung auf, als nacheinander Manfred Günther, Marc Steinbeck und Björn Bonde ihre Gegenspieler bezwingen und so das Spiel auf 4:2 drehen konnten. Doch Andreas Heller, Malte Bonde und Marie Formella mussten trotz hohen Einsatzes nach ihren Einzeln den Gegenspielern gratulieren. Rot-Schwarz Kiel 2 ging mit 5:4 in Führung.
Leider konnten auch die zuvor siegreichen Spieler genau wie Andreas Heller ihr zweites Einzel nicht gewinnen und so siegte Rot-Schwarz Kiel 2 am Ende nicht unerwartet mit 9:4.

Die 3. Herren bestritt parallel hierzu bereits ihr zweites Saisonspiel in der 4. Kreisklasse. Gegner war diesmal die Mannschaft FT Vorwärts Kiel 2, die auch leicht favorisiert in die Partie ging.

In den Doppeln wurde die Mannschaft der FT Vorwärts Kiel 2 dieser Favoritenrolle auch gerecht. Lediglich Schneekloth/Buchholz konnten knapp in fünf Sätzen gewinnen. Bonde, B./Heller und Witt/Ahlers unterlagen hingegen glatt in drei Sätzen. Spielstand nach den Doppel 1:2.

Nach dem erwarteten Sieg von Björn Bonde gegen die gegnerische Nummer 2, überraschte Thorsten Schneekloth mit einem bärenstarken Fünf-Satz-Sieg gegen den hoch favorisierten Spitzenspieler der FT Vorwärts Kiel 2. Auch Siegfried Witt, Andreas Heller und Klaus Buchholz gelangen aus der Außenseiterrolle heraus Erfolge gegen stärker eingeschätze Gegenspieler. Neuer Spielstand 6:2. Eigentlich erwartungsgemäß aber dennoch knapp und unglücklich verlor Karsten Ahlers sein Einzel in fünf Sätzen. Björn Bonde konnte in seinem zweiten Einzel den gegnerischen Spitzenspieler nicht bezwingen und unterlag durch zwei Satzverluste in der Verlängerung etwas zu glatt mit 0:3. Doch Thorsten Schneekloth und Andreas Heller stellten mit ihrem jeweils zweiten Einzelsieg den alten Abstand wieder her. Neuer Spielstand 8:4. Ab jetzt war jedes Spiel ein „Matchballspiel für die 3. Herren. Während Siegfried Witte den Matchball noch vergab, war es Klaus Buchholz vorbehalten mit seinem zweiten Einzelerfolg den 9:5-Sieg für die 3. Herren perfekt zu machen.

Kiel, 21.09.2016
Björn Bonde

 

Tischtennis – auch 1. Herren starten erfolgreich

Nur einen Tag nach dem Saisonstart der 3. Herren startete am Donnerstag, dem 15. September 2016, auch die 1. Herren des TSV Melsdorf in die neue Tischtennissaison. Auswärts musste das Team in der 1. Bezirksliga beim Wiker SV antreten. Beide Mannschaften konnten nicht ihre stärkste Aufstellung anbieten. Während beim Wiker SV die Spieler der Positionen 2 und 4 ersetzt werden mussten, fehlte mit Carsten Damlos beim TSV Melsdorf der an Position 3 gemeldete Spieler.
 
Der Start ins erste Saisonspiel gelang gut. Heyn / Johanns schlugen das gegnerische Spitzendoppel in fünf Sätzen und bewiesen beim 11:9 im Entscheidungssatz Nervenstärke. Waudick / Ahrens gewannen ihr Doppel sogar mit 3:1 Sätzen. Nur Mundt / Homp zogen in drei knappen Sätzen den Kürzeren gegen ihre Gegenspieler. Nach den Eingangsdoppeln führte Melsdorf mit 2:1.
 
Die folgenden 12 Einzel verliefen insgesamt ausgeglichen. Im oberen Paarkreuz gewannen Oliver Heyn und Michael Waudick gegen die gegnerische Nummer 2, verloren aber beide gegen den Wiker Spitzenspieler. Auch Volker Johanns erreichte im mittleren Paarkreuz eine ausgeglichene Bilanz mit einem Sieg und einer Niederlage. Dieter Ahrens konnte sogar beide Spiele im mittleren Paarkreuz gewinnen. Während auch Carsten Mundt zumindest einen Sieg in zwei Einzeln verbuchen konnte, gelang dies seinem Partner im unteren Paarkreuz, David Homp, leider nicht. Bemerkenswert war, dass immer wenn ein Einzel über fünf Sätze ging, die Melsdorfer die größere Nervenstärke bewiesen und jedes Mal den Satz mit 11:6 deutlich für sich entscheiden konnten.
 
Beim Stand von 8:7 für Melsdorf musste das Spiel der Spitzendoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Waudick / Ahrens lösten diese Aufgabe souverän in drei Sätzen und sicherten dem Klassenneuling TSV Melsdorf den ersten Sieg gleich im ersten Spiel.
 
Kiel, 17.09.2016
Björn Bonde

Tischtennis – 3. Herren starten mit Sieg

Am Mittwoch, dem 14. September 2016, startete die 3. Herren als erste Mannschaft des TSV Melsdorf in die neue Tischtennissaison. Auswärts musste man beim leicht ersatzgeschwächten Polizei SV Kiel 3, einem Mitaufsteiger in die 4. Kreisklasse, antreten.

Der Start mit den Doppeln verlief erfolgreich. Überragend dabei Schneekloth / Buchholz, die sich gegen Theel / Krüger, das starke Top-Doppel der Gastgeber, in vier Sätzen durchsetzen konnten. Ebenfalls mit 3:1 gewannen Bonde / Probst ihr Auftaktmatch, verschenkten aber durch leichte Konzentrationsschwächen im dritten Satz ein höheres Ergebnis. Hart umkämpft war hingegen das Spiel der dritten Doppel. Am Ende jedoch behielten Heller / Ahlers knapp mit 3:2 die Oberhand und brachten den TSV Melsdorf mit 3:0 in Führung.

Nach tollem Spiel gewann Thorsten Schneekloth gegen die gegnerische Top-Spielerin sicher mit 3:1 und Björn Bonde fegte überraschend deutlich die gegnerische Nummer 2 von der Platte. Der Melsdorfer Siegeszug setzte sich fort. Im mittleren Paarkreuz gewann Siegfried Witt sein Spiel fast mühelos, während Dirk Probst seinen starken Gegner mit einem am Ende deutlichen 3:1 in die Schranken verwies. Auch das untere Paarkreuz wollte sich bei so vielen Erfolgen nicht hinten anstellen und so gewannen sowohl Klaus Buchholz als auch Karsten Ahlers ihre Saisonauftaktspiele deutlich. Am Ende stand deshalb ein vorher in dieser Höhe nicht erwarteter 9:0 Sieg für die 3. Herren des TSV Melsdorf.

Kiel, 15.09.2016
Björn Bonde

3. Melsdorfer LK-Tennisturnier am 27.08.2016

LK 1Bei großartigem äußeren Bedingungen fand am 27.08.2106 das bereits 3. Leistungsklassen (LK) - Trunier statt. Ausgeschrieben waren die Konkurrenzen 30+ und 50+.
Letztlich gab es 14 Meldungen für die Konkurrenz 30+ und die Akteure, die teilweise aus Niebüll angereist kamen, boten sich spannende Spiele auf unserer Anlage.
Bei LK Turnieren geht es neben dem Spaß an dem Wettkampf auch darum, sogenannte LK-Punkte zu erspielen und sich somit in den sogenannten Leistungsklassen
zu verbessern. Im Vordergrund stand bei zum Teil 30°C (gefühlt eher 40°C) jedoch der Spaß und das gesellige Miteinander. Nachdem gegen 17 Uhr die letzten Ballwechsel vollzogen waren,ging es nahtlos in ein sommerliches Grillen über.

Fazit: Die Gäste waren allesamt begeistert von der schönen Anlage und den gut gepflegten Tennisplätzen. Ein Extradankeschön an dieser Stelle für unseren Platzmeister Holger Kruse.Wir konnten auf diese Weise ein gutes Stück Werbung für den TSV Melsdorf und die Sportanlagen bereiben. Durch das Meldegeld finanzierte sich das Turnier zudem selbst. Wiederholung in 2017 ist bereits fest im Visier.

D ennis Schuchardt und Kai Kistenmacher (Turnierleitung)